07.07.2022 10:28:56

ams Hold

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Das Analysehaus Jefferies hat das Kursziel für AMS-Osram von 13 auf 8 Franken gesenkt, die Einstufung aber auf "Hold" belassen. Vielen Halbleitertiteln drohten im zweiten Halbjahr größere Kursverluste als im ersten, schrieb Analyst Janardan Menon in einer am Donnerstag vorliegenden Branchenstudie. Die stark gestiegenen Lagerbestände und die fortschreitende Nachfrageabschwächung deuteten auf einen steilen Abwärtszyklus hin, der erst Mitte 2023 die Talsohle erreichen dürfte. Menon senkte seine Schätzungen und Kursziele für STMicro, Infineon, Melexis und AMS-Osram. Keine Änderungen nahm er hingegen für die Ausrüster ASML, ASM International, Aixtron und Alphawave vor, die er immer noch positiv sieht - die Konsensschätzungen für Aixtron und ASM im kommenden Jahr hätten sogar noch Luft nach oben./gl/la;

Veröffentlichung der Original-Studie: 06.07.2022 / 18:39 / ET Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 06.07.2022 / 19:00 / ET


Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Zusammenfassung: ams AG Hold
Unternehmen:
ams AG
Analyst:
Jefferies & Company Inc.
Kursziel:
8.00 CHF
Rating jetzt:
Hold
Kurs*:
7.54 CHF
Abst. Kursziel*:
6.13%
Rating update:
Hold
Kurs aktuell:
7.94 CHF
Abst. Kursziel aktuell:
0.73%
Analyst Name::
Janardan Menon
KGV*:
-
* Zum Zeitpunkt der Analyse