19.01.2023 11:02:25

Salzgitter Underweight

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Bank JPMorgan hat das Kursziel für Salzgitter AG von 18,60 auf 21,20 Euro angehoben, aber die Einstufung auf "Underweight" belassen. Nach einem teils mehr als 30-prozentigen Kursanstieg der europäischen Stahlaktien seit November sei er für die anstehenden Geschäftszahlen für das Schlussquartal 2022 vorsichtiger als der Konsens, schrieb Analyst Dominic O'Kane in einer am Donnerstag vorliegenden Branchenstudie. Diese dürften die Gewinnschätzungen für das Auftaktquartal sowie das Jahr 2023 insgesamt sinken lassen, wenngleich die JPMorgan-Ökonomen nun nicht mehr mit einer Rezession in Europa rechneten. Zudem bestehe immer noch die Gefahr einer US-Rezession im Schlussquartal./gl/la;

Veröffentlichung der Original-Studie: 18.01.2023 / 20:52 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 19.01.2023 / 00:15 / GMT

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Zusammenfassung: Salzgitter Underweight
Unternehmen:
Salzgitter
Analyst:
JP Morgan Chase & Co.
Kursziel:
21.20 €
Rating jetzt:
Underweight
Kurs*:
34.42 €
Abst. Kursziel*:
-38.41%
Rating update:
Underweight
Kurs aktuell:
33.78 €
Abst. Kursziel aktuell:
-37.24%
Analyst Name::
Dominic O'Kane
KGV*:
-
* Zum Zeitpunkt der Analyse