Grüezi! Sie wurden auf finanzen.ch, unser Portal für Schweizer Anleger, weitergeleitet.  Zurück geht es hier.
SMI 10'554 2.6%  SPI 13'503 2.4%  Dow 30'255 2.6%  DAX 12'591 3.1%  Euro 0.9787 0.4%  EStoxx50 3'460 3.5%  Gold 1'715 0.9%  Bitcoin 19'808 1.7%  Dollar 0.9844 -0.8%  Öl 91.1 2.7% 

<
Kurse + Charts + Realtime
Snapshot
Chart (gross)
Historisch
Chartvergleich
>
<
Nachrichten
Marktberichte
Analysen
>
Geändert am: 09.08.2022 22:07:37

Zurückhaltung vor Inflationsdaten: Dow schlussendlich schwächer -- SMI geht leichter in den Feierabend -- DAX schliesst in Rot -- Asiens Börsen letztlich uneins

Der heimische Aktienmarkt bewegte sich am Dienstag auf rotem Terrain. Der deutsche Aktienmarkt notierte schwächer. Die US-Börsen zeigten sich schwächer. Die grossen asiatischen Börsen konnten sich auch am zweiten Handelstag der Woche nicht auf eine gemeinsame Richtung einigen.

SCHWEIZ

Der Schweizer Markt präsentierte sich am Dienstag in Rot.

Der SMI ging mit Abschlägen in den Handel und verharrte im Laufe des Tages auf rotem Terrain. Zum Handelsende stand ein Minus von 0,3 Prozent auf 11'132,48 Punkte an der Kurstafel.

Die Nebenwerteindizes folgten der Tendenz des Leitindex. Der SPI ging schliesslich 0,31 Prozent schwächer bei 14'428,25 Punkten und der SLI 0,89 Prozent tiefer bei 1'722,47 Einheiten in den Feierabend.

Vor der mit Spannung erwarteten Veröffentlichung der US-Inflationsdaten am Mittwoch agierten die Anleger vorsichtig, hiess es im Handel. Die Entwicklung der Teuerung gilt als wegweisend für die weitere der US-Zinspolitik. Daher seien die US-Verbraucherpreise am Mittwoch die nächste wichtige Information zu diesem Thema. Bis zu ihrer Vorlage dürfte die Zurückhaltung an den Märkten daher noch anhalten.

DEUTSCHLAND

Der deutsche Aktienmarkt verbuchte am Dienstag Verluste.

Der DAX gab zum Handelsstart leicht nach und weitete sein Minus im Handelsverlauf aus. Zum Sitzungsende notierte er 1,12 Prozent tiefer bei 13'534,97 Zählern.

Vor den zur Wochenmitte anstehenden Verbraucherpreisen aus den USA sei die Nervosität gewachsen, hiess es am Markt. Die Sorgen vor weiter kräftig steigenden Zinsen nähmen zu, denn diese machten andere Anlageformen wie Anleihen wieder zunehmend attraktiver, da sie mit geringeren Risiken als Aktien behaftet sind. "Das Parken von Kapital am Anleihemarkt ist aktuell nicht die schlechteste Alternative", kommentierte etwa Kapitalmarktstratege Jürgen Molnar von RoboMarkets.

"Die US-Inflationsrate für den Juli dürfte wegweisend für die nächste Zinsentscheidung der US-Notenbank sein", erklärte Thomas Altmann, Portfoliomanager von QC Partners. Sollte sich andeuten, dass der Inflationsgipfel überschritten sei, dann halte dies die Chance auf eine weniger aggressive Zinsanhebung um 0,5 Prozentpunkte am Leben. Anleger trieb nun zunehmend die Sorge um, dass dies nicht der Fall sein könnte.

WALL STREET

Am US-Aktienmarkt agierten die Anleger am Dienstag weiter vorsichtig.

So vergrösserte der Dow Jones sein anfänglich kleines Minus und verlor zum Handelsende 0,18 Prozent auf 32'774,41 Punkte. Der technologielastige NASDAQ Composite hatte bereits zum Start deutlicher nachgegeben, rutschte dann noch tiefer in die Verlustzone und schloss letztlich 1,19 Prozent schwächer bei 12'493,93 Zählern.

Einen Tag vor der Veröffentlichung viel beachteter Verbraucherpreisdaten in den USA für Juli scheuten die Anleger eher das Risiko. Ökonomin Tiffany Wilding vom Vermögensverwalter Pimco geht zwar davon aus, dass sich die Kerninflation ohne die schwankungsanfälligen Komponenten Energie und Lebensmittel im Monatsvergleich gegenüber dem alarmierend hohen Wert des Vormonats abschwächen wird. Die Expertin erwartet dennoch, dass eine feste Kerninflationsrate und steigende Lohnstückkosten die Stärke des zugrunde liegenden Inflationsdrucks bekräftigen werden.

In den USA liegt die Inflation derzeit deutlich über der von der Fed anvisierten Zielmarke von zwei Prozent. Zuletzt hatten US-Notenbanker mehrfach Hinweise auf weiter steigende Zinsen gegeben. Allerdings gibt es auch die Befürchtung, dass höhere Zinsen die Konjunktur deutlich belasten. In einem solchen Szenario würden insbesondere die stark wachstumsorientierten Technologiefirmen unter hohe Finanzierungskosten leiden.

ASIEN

Die asiatischen Aktienmärkte präsentierten sich am Dienstag mit unterschiedlicher Tendenz.

In Tokio verlor der japanische Leitindex Nikkei letztlich 0,88 Prozent auf 27'999,96 Punkte.

Der Shanghai Composite verbuchte derweil ein Plus von 0,32 Prozent auf 3'247,43 Zähler. Der Hang Seng hingegen schloss 0,21 Prozent tiefer bei 20'003,44 Einheiten.

Anleger trauten sich nicht so recht aus Deckung, hiess es mit Blick auf wichtige Inflationsdaten in den USA am Mittwoch. Seit den überaus überzeugenden US-Arbeitsmarktdaten war die Zinsdebatte wieder das beherrschende Thema und hierbei könnten die Verbraucherpreise neue Hinweise auf den geldpolitischen Straffungskurs der US-Notenbank liefern. "Dieser Bericht stellt die nächsten Schlüsselkonjunkturdaten", sagte Volkswirtin Kristina Clifton von CBA.

Die Analysten verwiesen auf die zunehmenden Spannungen rund um Taiwan und die Abkühlung der chinesischen Konjunktur. Zudem belegten neue Umfragen, dass mit einem Anziehen der chinesischen Inflation im Juli zu rechnen ist.

Redaktion finanzen.ch / awp / Dow Jones Newswires


INFLATION: WELTWEIT STEIGEN DIE PREISE

Viele Anleger setzen deshalb auf den Aktiv verwalteten Global Inflation Protection Basket. Informieren Sie sich über die breit gestreute Auswahl an robusten Aktien & ETFs.

Bildquelle: Keystone, Ionana Davies / Shutterstock.com, Bule Sky Studio / Shutterstock.com


Eintrag hinzufügen

Erfolgreich hinzugefügt!. Zu Portfolio/Watchlist wechseln.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Kein Portfolio vorhanden. Bitte zusätzlich den Namen des neuen Portfolios angeben. Keine Watchlisten vorhanden. Bitte zusätzlich den Namen der neuen Watchlist angeben.

CHF
Hinzufügen

Mini-Futures auf SMI

Typ Stop-Loss Hebel Symbol
Short 11'003.97 17.57 2SSMTU
Short 11'177.91 13.60 0SSM5U
Short 11'633.11 8.54 TSSMOU
SMI-Kurs: 10'559.21 04.10.2022 15:52:09
Long 10'020.70 16.22 VSSM4U
Long 9'914.67 13.96 VSSM5U
Long 9'411.05 8.43 SMIFBU
Die Produktdokumentation, d.h. der Prospekt und das Basisinformationsblatt (BIB), sowie Informationen zu Chancen und Risiken, finden Sie unter: https://keyinvest-ch.ubs.com

Wirtschaftsdaten

Datum Unternehmen
n/a

finanzen.net News

Datum Titel
{{ARTIKEL.NEWS.HEAD.DATUM | date : "HH:mm" }}
{{ARTIKEL.NEWS.BODY.TITEL}}

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit