Grüezi! Sie wurden auf finanzen.ch, unser Portal für Schweizer Anleger, weitergeleitet.  Zurück zu finanzen.net geht es hier.
SMI 10’806 1.0%  SPI 13’919 0.9%  Dow 30’968 -0.4%  DAX 12’533 1.1%  Euro 0.9914 -0.3%  EStoxx50 3’394 1.0%  Gold 1’766 0.1%  Bitcoin 19’608 0.3%  Dollar 0.9695 0.1%  Öl 104.2 -0.6% 

Shanghai Composite

<
Kurse + Charts + Realtime
Snapshot
Chart (gross)
Historisch
Chartvergleich
>
<
Nachrichten
Marktberichte
Analysen
>
Geändert am: 26.05.2022 22:07:38

Wall Street legt schlussendlich zu -- SMI ruht feiertagsbedingt -- DAX geht höher aus dem Handel -- Asiens Börsen letztlich uneinheitlich

An den US-Börsen wurden am Donnerstag Gewinne gemacht. Der heimische Markt ruhte am Donnerstag aufgrund eines Feiertags. Der deutsche Leitindex präsentierte sich im Donnerstagshandel mit grünen Vorzeichen. An den Börsen in Fernost wurden am Donnerstag überwiegend Abschläge verzeichnet.

SCHWEIZ

Der heimische Markt ruhte am Donnerstag aufgrund eines Feiertags.

Am Mittwoch eröffnete der SMI zwar höher, anschliessend gab er diese Gewinne aber wieder komplett ab und pendelte um die Nulllinie. Letztlich ging es dann jedoch marginale 0,07 Prozent auf 11'491,80 Zähler nach oben.

Auch die Nebenwerteindizes SPI und SLI zeigten sich uneins, nachdem sie zuvor an die Nulllinie zurückgefallen waren. Der SPI wies einen Aufschlag von 0,31 Prozent auf 14'748,31 Einheiten aus, während der SLI 0,01 Prozent auf 1'779,94 Punkte nachgab.

Der Fokus der Investoren richtete sich am Mittwoch nun auf das Protokoll der jüngsten Zinssitzung der amerikanischen Notenbank, welches nach dem hiesigen Börsenschluss veröffentlicht wird und weitere Aufschlüsse über den künftigen Kurs des Fed geben sollte. Diesbezüglich zeigt sich aber beispielsweise die Bank Mirabaud skeptisch: Die Investoren befürchteten, dass die US-Notenbank es nicht schaffen werde, die Inflation einzudämmen, ohne eine Rezession auszulösen, so die Bank in einer Einschätzung. Sie bekräftigte gleichzeitig mit Blick auf die globalen Aktien ihre untergewichtete Positionierung mit der Tendenz hin zu defensiven Werten.

DEUTSCHLAND

Am Donnerstag ging es in Frankfurt nach oben.

Der DAX startete die Sitzung mit einem moderaten Gewinn oberhalb der psychologisch wichtigen 14'000er-Marke. Im weiteren Verlauf konnte er die grünen Vorzeichen deutlich beibehalten und ging schliesslich 1,59 Prozent höher bei 14'231,29 Punkten in den Feierabend.

Durch den Feiertag Christi Himmelfahrt, welcher heute in weiten Teilen Deutschlands begangen wird, verlief der Handelstag vergleichsweise ruhig. Unterstützung für den heimischen Aktienmarkt kam aus den USA: Am Vorabend legte die Fed das Protokoll der vergangenen Sitzung vor und beruhigte Marktakteure damit. Zwar will die Notenbank die Zinsen weiter anheben, allerdings - wie es scheint - in einem moderaten Kurs, um den Konjunkturmotor nicht allzu stark zu belasten. Das Protokoll habe die Nerven einiger Anleger erst einmal beruhigt, kommentierte Analyst Jeffrey Halley vom Broker Oanda.

WALL STREET

In den USA dominierten am Donnerstag die Bullen.

Der Dow Jones startete bereits höher und baute die Gewinne im Verlauf kräftig aus. Zuletzt ging es noch um 1,61 Prozent nach oben auf 32'637,26 Punkte. Der NASDAQ Composite eröffnete dagegen etwas niedriger, wechselte dann aber auch auf grünes Terrain. Dort beendete er die Sitzung 2,68 Prozent stärker bei 11'740,65 Zählern.

Die Erholung an den US-Börsen setzte sich am Donnerstag fort. Dass es im tags zuvor veröffentlichten Protokoll der US-Notenbank keine Hinweise auf noch aggressivere Schritte zur Bekämpfung der hohen Inflation in den USA gegeben hatte, wirkte weiterhin positiv nach. Das Protokoll der US-Notenbank beruhige vorübergehend die Nerven, da es weitere Zinserhöhungen um 0,50 Prozentpunkte im Juni und Juli signalisiert habe, bevor im September eine Pause eingelegt werde, kommentierte Jeffrey Halley, Marktanalyst beim Broker Oanda Asia Pacific. Die gefürchtete Zinserhöhung um 0,75 Punkte "stand nicht mehr auf der Tagesordnung".

ASIEN

Am Donnerstag ging es an den Märkten in Fernost mehrheitlich abwärts.

In Tokio gab der japanische Leitindex Nikkei letztlich 0,27 Prozent auf 26'604,84 Punkte ab.

Auf dem chinesischen Festland kletterte der Shanghai Composite hingegen um 0,5 Prozent auf 3'123,11 Zähler. Der Hang Seng gab derweil 0,27 Prozent auf 20'116,20 Stellen nach.

Mehrheitlich mit leichten Verlusten zeigten sich die Aktienmärkte in Asien am Donnerstag. Leicht stützend wirkten die positiven US-Vorgaben. Der Ausblick des US-Chipherstellers NVIDIA hat die Markterwartungen verfehlt und nach Snap damit für die nächste Enttäuschung gesorgt, heisst es. Leicht stützend wirkt das Protokoll der US-Notenbanksitzung von Anfang Mai.

Die US-Notenbanker sind zwar der Auffassung gewesen, die Zinssätze müssten auf jeder ihrer nächsten beiden Sitzungen um einen 50 Basispunkte erhöht werden. Allerdings scheinen die Fed-Mitglieder im weiteren Jahresverlauf zu einem flexibleren Vorgehen bereit um die hohe Inflation einzudämmen. Auch vor dem Hintergrund der Auswirkungen auf die Konjunktur. Ausserdem zeigte das Protokoll, dass zunächst keine noch aggressiveren Zinsschritte zu erwarten sein dürften.

Redaktion finanzen.ch / awp / Dow Jones Newswires


BITCOIN KURSZIEL 100'000 US-DOLLAR? WELCHER COIN KÖNNTE DER NÄCHSTE VERDOPPLER SEIN?

Informieren Sie sich aus erster Hand über Nachrichten, die Krypto-Kurse bewegen. Abonnieren Sie jetzt kostenlos unseren neuen Krypto-Newsletter!

Bildquelle: Keystone, Ionana Davies / Shutterstock.com, Bule Sky Studio / Shutterstock.com


Eintrag hinzufügen

Erfolgreich hinzugefügt!. Zu Portfolio/Watchlist wechseln.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Kein Portfolio vorhanden. Bitte zusätzlich den Namen des neuen Portfolios angeben. Keine Watchlisten vorhanden. Bitte zusätzlich den Namen der neuen Watchlist angeben.

CHF
Hinzufügen

Mini-Futures auf SMI

Typ Stop-Loss Hebel Symbol
Short 11’374.49 16.86 USSMMU
Short 11’598.06 12.50 USSMNU
Short 11’954.11 8.84 SSSMVU
SMI-Kurs: 10’802.26 06.07.2022 11:24:07
Long 10’377.75 17.40 WSSM8U
Long 10’174.25 13.18 OSSMLU
Long 9’693.04 8.36 S2BMIU
Die Produktdokumentation, d.h. der Prospekt und das Basisinformationsblatt (BIB), sowie Informationen zu Chancen und Risiken, finden Sie unter: https://keyinvest-ch.ubs.com

Unternehmensdaten

Datum Unternehmen/Event
26.05.22 Aedas Homes SAU Bearer Shs / Quartalszahlen
26.05.22 Allegro.eu Registered Shs / Quartalszahlen
26.05.22 ALTRI SGPS SAShs / Quartalszahlen
26.05.22 Ambalal Sarabhai Enterprises Ltd / Quartalszahlen
26.05.22 Amraworld Agrico Ltd Dematerialised / Quartalszahlen
26.05.22 AnPac Bio-Medical Science Co Ltd (spons. ADRs) / Quartalszahlen
26.05.22 AS Baltika Registered Shs / Generalversammlung
26.05.22 Ashapuri Gold Ornament Ltd Registered Shs / Quartalszahlen

Wirtschaftsdaten

Datum Unternehmen
n/a

finanzen.net News

Datum Titel
{{ARTIKEL.NEWS.HEAD.DATUM | date : "HH:mm" }}
{{ARTIKEL.NEWS.BODY.TITEL}}

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit