Grüezi! Sie wurden auf finanzen.ch, unser Portal für Schweizer Anleger, weitergeleitet.  Zurück zu finanzen.net geht es hier.
SMI 10’841 1.3%  SPI 13’982 1.3%  Dow 31’038 0.2%  DAX 12’595 1.6%  Euro 0.9886 0.0%  EStoxx50 3’422 1.9%  Gold 1’739 -1.5%  Bitcoin 19’748 1.1%  Dollar 0.9707 0.0%  Öl 99.9 -4.7% 
<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
Syrien-Aktivitäten 18.05.2022 14:48:39

Holcim-Aktie leichter: Klage gegen Lafarge wegen "Beihilfe zu Verbrechen gegen Menschlichkeit"

Holcim-Aktie leichter: Klage gegen Lafarge wegen

Das Berufungsgericht in Paris hat am Mittwoch die Anklage gegen den französischen Zementkonzern Lafarge wegen "Beihilfe zu Verbrechen gegen die Menschlichkeit" im Zusammenhang mit seinen Aktivitäten bis 2014 in Syrien bestätigt.

Dies verlautete aus Gerichtskreisen nach dem Urteil.

Im Rahmen der bereits im Juni 2017 eingeleiteten Untersuchung wird der mittlerweile zu Holcim gehörende Konzern verdächtigt, 2013 und 2014 über eine Tochtergesellschaft mehrere Millionen Euro an terroristische Gruppen, darunter den Islamischen Staat (IS), sowie an Mittelsmänner gezahlt zu haben. Damit wollte Lafarge um den Betrieb ihrer Zementfabrik in Syrien aufrechterhalten.

Zeitweise verliert die Holcim-Aktie im Schweizer Handel 2,23 Prozent auf 46,67 Franken.

sta/jb

Paris (awp)


BITCOIN KURSZIEL 100'000 US-DOLLAR? WELCHER COIN KÖNNTE DER NÄCHSTE VERDOPPLER SEIN?

Informieren Sie sich aus erster Hand über Nachrichten, die Krypto-Kurse bewegen. Abonnieren Sie jetzt kostenlos unseren neuen Krypto-Newsletter!

Weitere Links:


Bildquelle: Keystone,Holcim