<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
Keine Dividende 09.12.2022 16:37:00

Peach Property-Aktie verliert: Gewinnwarnung für 2022

Peach Property-Aktie verliert: Gewinnwarnung für 2022

Die Peach Property Group spürt die deutlich gestiegenen Kosten.

Obwohl die Immobiliengesellschaft Mieteinnahmen am oberen Ende der Erwartungen erzielen dürfte, senkt sie die Prognose für das operative Ergebnis. Die Dividende für 2022 soll ausfallen. Zudem wird eine Pflichtwandelanleihe emittiert.

Die auf Mietwohnungen in Deutschland fokussierte Immobiliengesellschaft verspürt weiterhin eine erfreuliche Nachfrage nach Mietwohnungen und erwartet daher nach Angaben vom Freitag für 2022 Mieteinnahmen am oberen Ende der Prognose von 113 bis 117 Millionen Franken. Und 2023 erwartete die Gesellschaft aufgrund von Mietzinserhöhungen noch mehr Einnahmen.

Aufgrund der zuletzt deutlich gestiegenen Instandhaltungs-, Betriebs- und Finanzierungskosten rechnet Peach für das Geschäftsjahr 2022 aber nur mit einem operativen Ergebnis (FFO I) von rund 16 Millionen Franken. Dies ist unterhalb der bisherigen Prognose von 18 bis 21 Millionen.

Dividende soll gestrichen werden

Daher hat Peach ein Effizienz-Programm zur Optimierung der operativen Kostenblöcke aufgelegt, das zu jährlichen Kosteneinsparungen im niedrigen einstelligen Millionenbetrag führen soll. Zudem soll auf die Zahlung einer Dividende verzichtet werden und die Investitionsausgaben würden - wo möglich - begrenzt.

Gleichzeitig hat der Marktwert der Immobilien im zweiten Semester leicht abgenommen. Laut den Gutachtern sei der Bewertungsrückgang etwa gleich hoch ausgefallen wie die Aufwertungen im ersten Semester. Daraus resultiere für 2022 ein neutrales Bewertungsergebnis.

Pflichtwandelanleihe zum Abbau von Fremdkapital

Weiter teilt Peach Property mit, dass im Rahmen des bedingten Kapitals eine Pflichtwandelanleihe mit Vorwegzeichnungsausschluss und einem Netto-Emissionserlös von rund 63 Millionen Franken emittiert werden soll. Das Nominalvolumen betrage 105,7 Millionen Franken. Mit dem Schritt treibe das Unternehmen den Abbau von Fremdkapital voran.

Der Ausgabepreis der Pflichtwandelanleihe werde 60 Prozent des Nennwertes betragen. Damit ergebe sich ein Ausgabekurs der neuen Aktien von 18 Franken. Der Coupon betrage 5 Prozent und die Laufzeit drei Monate. Die Anleihe sei vorwiegend von den Ankeraktionären des Unternehmens gezeichnet worden.

Die Peach Property-Aktie verliert im Schweizer Handel zeitweise 1,28 Prozent auf 18,58 Franken.

pre/ra

Zürich (awp)


INFLATION: WELTWEIT STEIGEN DIE PREISE

Viele Anleger setzen deshalb auf den Aktiv verwalteten Global Inflation Protection Basket. Informieren Sie sich über die breit gestreute Auswahl an robusten Aktien & ETFs.

Weitere Links:


Bildquelle: Keystone,Peach Property,Peach Property Group