Grüezi! Sie wurden auf finanzen.ch, unser Portal für Schweizer Anleger, weitergeleitet.  Zurück geht es hier.
SMI 10'139 0.7%  SPI 13'030 0.7%  Dow 29'261 -1.1%  DAX 12'285 0.5%  Euro 0.9534 -0.2%  EStoxx50 3'359 0.5%  Gold 1'636 0.8%  Bitcoin 19'959 4.7%  Dollar 0.9869 -0.7%  Öl 85.6 2.0% 
<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
Seltene Krankheit 12.08.2022 17:49:00

Relief-Aktie mit Kurssprung: Relief erhält gemeinsam mit Partner Acer erhalten "Orphan Drug Status" in EU für Stoffwechselerkrankung

Relief-Aktie mit Kurssprung: Relief erhält gemeinsam mit Partner Acer erhalten

Das Biotechunternehmen Relief Therapeutics und sein Kooperationspartner Acer Therapeutics haben von der Europäischen Kommission den "Orphan Drug"-Status für ihren Kandidaten ACER-001 (Natriumphenylbutyrat) erhalten.

Der Wirkstoff soll zur Behandlung von Patienten eingesetzt werden, die an der Ahornsirup-Urin-Krankheit (MSUD) leiden, einer Stoffwechsel-Störung.

In den USA hat der Kandidat bereits im Jahr 2014 diesen Status von der US-Gesundheitsbehörde erhalten, wie Relief Therapeutics am Freitag mitteilte.

Der Orphan-Drug-Status wird laut Relief Arzneimitteln erteilt, die zur Behandlung oder Vorbeugung einer lebensbedrohenden oder chronisch schwächenden, seltenen Krankheit erforscht werden.

Die Anleger zeigten sich erfreut über die Nachricht. Die Anteilsscheine von Relief gewannen an der SIX zuletzt 3,34 Prozent auf 0,034 Franken.

Genf (awp)


INFLATION: WELTWEIT STEIGEN DIE PREISE

Viele Anleger setzen deshalb auf den Aktiv verwalteten Global Inflation Protection Basket. Informieren Sie sich über die breit gestreute Auswahl an robusten Aktien & ETFs.

Weitere Links:


Bildquelle: Relief Therapeutics,Screenshot