Grüezi! Sie wurden auf finanzen.ch, unser Portal für Schweizer Anleger, weitergeleitet.  Zurück geht es hier.

<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
Kursentwicklung 27.05.2024 09:28:21

Schwacher Handel: ATX zum Start des Montagshandels in Rot

Schwacher Handel: ATX zum Start des Montagshandels in Rot

Der ATX kann seine Vortagesgewinne am Montagmorgen nicht halten.

Der ATX bewegt sich im Wiener Börse-Handel um 09:11 Uhr um 1.08 Prozent tiefer bei 3’706.63 Punkten. Insgesamt kommt der ATX damit auf einen Börsenwert in Höhe von 120.563 Mrd. Euro. Zum Beginn des Montagshandels stand ein Gewinn von 0.000 Prozent auf 3’747.12 Punkte an der Kurstafel, nach 3’747.12 Punkten am Vortag.

Der Höchststand des ATX lag am Montag bei 3’747.12 Einheiten, während der Index seinen niedrigsten Stand bei 3’694.10 Punkten erreichte.

So bewegt sich der ATX seit Beginn Jahr

Vor einem Monat ruhte der Wiener Börse-Handel wochenendbedingt. Am vorherigen Handelstag, dem 26.04.2024, wies der ATX einen Wert von 3’548.29 Punkten auf. Noch vor drei Monaten, am 27.02.2024, wies der ATX einen Wert von 3’396.57 Punkten auf. Vor einem Jahr ruhte der Wiener Börse-Handel wochenendbedingt. Am vorherigen Handelstag, dem 26.05.2023, wies der ATX einen Stand von 3’089.52 Punkten auf.

Der Index stieg seit Jahresanfang 2024 bereits um 8.63 Prozent zu. In diesem Jahr markierte der ATX bereits ein Jahreshoch bei 3’777.78 Punkten. Bei 3’305.62 Punkten wurde hingegen das Jahrestief verzeichnet.

ATX-Top-Flop-Liste

Zu den stärksten Einzelwerten im ATX zählen aktuell Verbund (+ 0.88 Prozent auf 74.65 EUR), Wienerberger (+ 0.62 Prozent auf 35.54 EUR), voestalpine (+ 0.37 Prozent auf 26.86 EUR), Andritz (+ 0.36 Prozent auf 55.40 EUR) und BAWAG (+ 0.32 Prozent auf 61.75 EUR). Die Flop-Titel im ATX sind derweil Erste Group Bank (-5.03 Prozent auf 44.76 EUR), Vienna Insurance (-4.77 Prozent auf 29.95 EUR), Schoeller-Bleckmann (-1.27 Prozent auf 38.85 EUR), AT S (AT&S) (-0.72 Prozent auf 22.00 EUR) und Raiffeisen (-0.58 Prozent auf 17.11 EUR).

ATX-Aktien mit dem grössten Börsenwert

Die Aktie im ATX mit dem grössten Handelsvolumen ist derzeit die Erste Group Bank-Aktie. Zuletzt wurden via Wiener Börse 35’782 Aktien gehandelt. Nach Marktkapitalisierung gewichtet macht die Aktie von Verbund mit 25.709 Mrd. Euro im ATX den grössten Anteil aus.

Fundamentalkennzahlen der ATX-Mitglieder im Fokus

Im ATX verzeichnet die Raiffeisen-Aktie in diesem Jahr laut FactSet-Schätzung mit 3.00 das niedrigste Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV). Mit 9.07 Prozent fällt die höchste Dividendenrendite 2024 laut FactSet-Schätzung voraussichtlich bei der OMV-Aktie an.

Redaktion finanzen.ch

Weitere Links:


Bildquelle: Pavel Ignatov / Shutterstock.com