Grüezi! Sie wurden auf finanzen.ch, unser Portal für Schweizer Anleger, weitergeleitet.  Zurück geht es hier.
Vor Konjunkturdaten 30.05.2024 21:13:36

Darum zeigt sich der Franken stark: Euro rutscht unter Marke von 98 Rappen

Darum zeigt sich der Franken stark: Euro rutscht unter Marke von 98 Rappen

Der Euro ist am Donnerstag im US-Handel über 1,08 Dollar geblieben.

Im New Yorker Handel kostete die Gemeinschaftswährung Euro zuletzt 1,0839 Dollar. Der Franken zeigt sich sowohl zum Euro wie zum Dollar stärker.

So ist die europäische Währung Euro zum Schweizer Franken unter die Marke von 98 Rappen gerutscht. Am Abend wurde sie bei 0,9796 Franken gehandelt und damit über einen halben Rappen tiefer als noch am Morgen. Der US-Dollars verbilligte sich zum Franken im Tagesverlauf ebenfalls deutlich. Am Abend wurde die US-Währung noch bei 0,9036 Franken gehandelt nach 0,9128 Franken am Morgen.

Anzeige
Sie möchten Währungen handeln? Unser Ratgeber gibt Ihnen Tipps für den Devisenhandel.
Währungen handeln

Der Dollar bekam im Tagesverlauf Gegenwind von Konjunkturdaten aus den USA, die durchweg schwach ausfielen. Neue Wachstumszahlen zeigten, dass die Wirtschaft im ersten Quartal stärker an Tempo verloren hat als bislang gedacht. Hinzu kamen höhere Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe und trübe Daten vom Immobilienmarkt.

Unter dem Strich erhöhten die Daten die Möglichkeit, dass sich die US-Zentralbank Fed rascher von ihrer straffen Geldpolitik verabschiedet. Derzeit ist an den Märkten gerade mal eine Zinssenkung bis zum Jahresende vollständig eingepreist - während es zu Jahresbeginn noch bis zu sechs Reduzierungen gewesen waren. Die Fed zögert wegen der hartnäckigen Inflation, die zuletzt nur langsam gesunken ist.

/gl

NEW YORK (awp international)

Weitere Links:


Bildquelle: marekusz / Shutterstock.com,albertczyzewski / Shutterstock.com,iStock

Nachrichten

  • Nachrichten zu Devisen
  • Alle Nachrichten

finanzen.net News

Datum Titel
{{ARTIKEL.NEWS.HEAD.DATUM | date : "HH:mm" }}
{{ARTIKEL.NEWS.BODY.TITEL}}
pagehit