Grüezi! Sie wurden auf finanzen.ch, unser Portal für Schweizer Anleger, weitergeleitet.  Zurück geht es hier.

<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
Kapitalerhöhung 04.03.2024 22:24:00

Kurswechsel bei Canopy Growth? Ausserordentliche Aktionärsversammlung im Anmarsch

Kurswechsel bei Canopy Growth? Ausserordentliche Aktionärsversammlung im Anmarsch

Canopy Growth steckt seit Jahren in der Krise. Der Cannabis-Boom ist verflogen, das Unternehmen schreibt weiter rote Zahlen und auch die Aktie hat extrem an Wert verloren. Wie geht es also mit Canopy weiter? Eine ausserordentliche Aktionärsversammlung soll Licht ins Dunkle bringen.

• Canopy Growth-Aktien seit Jahren im Abwärtsstrudel
• Aktionärsversammlung soll Ausgabe neuer Aktien genehmigen
• Zweck der Kapitalerhöhung: Expansion in den US-Cannabismarkt

Aktionäre des kanadischen Cannabis-Unternehmens Canopy Growth haben sich über die Jahre an eine hohe Volatilität gewöhnt, gelten Cannabis-Aktien aufgrund kurzer Boom- und oft darauffolgender langer Abschwungsphasen doch als besonders spekulativ. Allerdings ist der letzte Cannabis-Boom von 2021, bei dem eine Canopy-Aktie zeitweise deutlich mehr als 400 US-Dollar kostete, mittlerweile schon knapp drei Jahre her. Seitdem befindet sich Canopy an der NASDAQ-Technologiebörse in einem Sinkflug, der nicht enden will. Allein in den vergangenen zwölf Monaten verloren die Papiere des Cannabis-Unternehmens ganze 85 Prozent an Wert, mittlerweile kostet eine Canopy-Aktie nur noch 3,29 US-Dollar (Stand: Schlusskurs vom 29. Februar 2024). Dass es den Konkurrenten Tilray, Aurora Cannabis & Co. nicht viel besser erging und der gesamte Cannabis-Sektor in einer tiefen Krise steckt, ist ein schwacher Trost. Vielmehr muss Canopy an einer Strategie arbeiten, um den Turnaround zu schaffen. Zu diesem Zweck beruft Canopy eine ausserordentliche Hauptversammlung ein.

Zeitpunkt und Ziel der Aktionärsversammlung

Am 12. April um 13:00 Uhr New Yorker Zeit (19:00 Uhr MEZ) hält Canopy Growth eine virtuelle Aktionärsversammlung ab. Canopy schreibt in der am 20. Februar veröffentlichten Einladung, dass die Aktionäre während der Versammlung dazu aufgefordert werden, über einen Sonderbeschluss zu beraten. Sofern beschlossen, erteilt diese ausserordentliche Massnahme die Genehmigung für eine Änderung der Satzung des Unternehmens. Das Ziel dieser Änderung: Die Ausgabe einer unbegrenzten Anzahl einer neuen Kategorie von stimmrechtslosen und nicht partizipierenden austauschbaren Aktien am Kapital von Canopy Growth. Diese neuen Anteilsscheine würden als "austauschbare Aktien" bezeichnet werden. Mit anderen Worten: Um sich finanziell über Wasser zu halten und trotz der kriselnden Gesamtsituation Expansion zu ermöglichen, will Canopy eine Kapitalerhöhung mittels einer Ausgabe von stimmrechtslosen Aktien durchführen.

Zweck der Massnahme

Hintergrund dieser Massnahme sind Canopys Wachstumspläne im US-Cannabismarkt. Bereits am 25. Oktober 2022 kündigte das kanadische Unternehmen Canopy seinen Plan an, eine neuen Holdinggesellschaft mit Sitz in den USA, Canopy USA, zu gründen. Canopy USA soll die Cannabis-Investitionen des Unternehmens in den USA bündeln und so die geplante Übernahme von Acreage Holdings erleichtern.

Auf der unternehmenseigenen Website macht Canopy fleissig Werbung für die Gewährung der Aktienausgabe. "Da das Wachstum des US-Cannabismarktes auf bundesstaatlicher Ebene anhält, ermöglicht diese Strategie Canopy Growth, die einmalige Gelegenheit auf dem grössten Cannabismarkt der Welt zu nutzen. Es wird erwartet, dass diese Massnahmen Canopy Growth und Canopy USA in die Lage versetzen, kurzfristig Wert zu schaffen, bevor Cannabis auf Bundesebene in den Vereinigten Staaten zugelassen wird, und das Unternehmen für ein profitables Wachstum und einen schnellen Start nach der Zulassung von Cannabis auf Bundesebene in den Vereinigten Staaten zu positionieren", schreibt Canopy in der Einladung zur Aktionärsversammlung.

Im Folgenden macht Canopy vier konkrete Vorteile der neuen Strategie aus: schneller Einstieg in den grössten und am schnellsten wachsenden Cannabismarkt der Welt, Etablierung eines branchenführenden, auf Premium fokussierten Marken-Powerhouses, finanzieller Nutzen durch Umsatz- und Kostensynergien bei Canopy USA und eine Hervorhebung des Werts von Canopys THC-Investitionen in den USA.

So reagieren Anleger auf die neue Strategie

Die Anleger scheinen jedoch eher Nachteile denn Vorteile bei der Ausgabe neuer Aktien zu sehen. In den letzten Tagen setzte sich der Abwärtstrend der Aktie unaufhaltsam fort. Allein am Tag der Meldung verlor die Canopy-Aktie gut 6 Prozent an Wert. Anscheinend ist die Hoffnung der Anleger, dass Canopy nach zuletzt mehr als enttäuschenden Geschäftszahlen bald wieder bessere Zeiten erleben wird, verflogen.

Erschreckend schwache Canopy-Zahlen

So beliefen sich die Verluste des Cannabis-Unternehmens im vierten Quartal 2023 auf 230,3 Millionen US-Dollar und lagen damit höher als noch im Vorjahresquartal (226,8 Millionen US-Dollar). Besonders dramatisch ist, dass der Umsatz von Canopy mit 78,5 Millionen US-Dollar deutlich unter den Verlusten liegt. Zudem mussten Aktionäre auch hier einen Rückgang feststellen, im letzten Quartal 2022 betrugen die Erlöse noch 84,8 Millionen US-Dollar. Fakt ist: Canopy steckt weiter tief in den roten Zahlen fest - und es deutete sich zuletzt keine Besserung, sondern sogar eher noch eine Verschlimmerung der finanziellen Lage des kanadischen Cannabis-Unternehmens an.

Redaktion finanzen.ch


INFLATION: WELTWEIT STEIGEN DIE PREISE

Viele Anleger setzen deshalb auf den Aktiv verwalteten Global Inflation Protection Basket. Informieren Sie sich über die breit gestreute Auswahl an robusten Aktien & ETFs.

Weitere Links:


Bildquelle: Jarretera / Shutterstock.com

Analysen zu Canopy Growth Corp

  • Alle
  • Kaufen
  • Hold
  • Verkaufen
  • ?
Zu diesem Datensatz liegen uns leider keine Daten vor.
Eintrag hinzufügen

Erfolgreich hinzugefügt!. Zu Portfolio/Watchlist wechseln.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Kein Portfolio vorhanden. Bitte zusätzlich den Namen des neuen Portfolios angeben. Keine Watchlisten vorhanden. Bitte zusätzlich den Namen der neuen Watchlist angeben.

CHF
Hinzufügen

3 neue Aktien im BX Musterportfolio📈: Intesa Sanpaolo, UniCredit & Lam Research – BX Morningcall mit François Bloch

Im BX Morningcall werden folgende Aktien analysiert und erklärt:
✅ Intesa Sanpaolo
✅ UniCredit
✅ Lam Research
incl. Rebalancing

👉🏽 https://bxplus.ch/bx-musterportfolio/

3 neue Aktien im BX Musterportfolio📈: Intesa Sanpaolo, UniCredit & Lam Research – BX Morningcall mit François Bloch

Mini-Futures auf SMI

Typ Stop-Loss Hebel Symbol
Short 11’700.30 19.56 SS5MBU
Short 11’950.40 13.63 HSSM9U
Short 12’389.27 8.86 SSZMXU
SMI-Kurs: 11’246.89 17.04.2024 14:22:34
Long 10’766.44 19.06 SSRMOU
Long 10’540.00 12.73
Long 10’084.40 8.93 5SSM1U
Die Produktdokumentation, d.h. der Prospekt und das Basisinformationsblatt (BIB), sowie Informationen zu Chancen und Risiken, finden Sie unter: https://keyinvest-ch.ubs.com

finanzen.net News

Datum Titel
{{ARTIKEL.NEWS.HEAD.DATUM | date : "HH:mm" }}
{{ARTIKEL.NEWS.BODY.TITEL}}

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit