Bachem Ausblick aus dem Geschäftsbericht

Hinweis: dies ist ein Auszug aus dem Geschäftsbericht des Unternehmens. finanzen.ch übernimmt keine Gewährleistung für die Richtigkeit des Inhalts.


Bachem strebt im Jahr 2022 Verkäufe von über 500 Mio. CHF an. Für den Gewinn wird ein prozentuales Wachstum angestrebt, das über dem der Verkäufe liegt. Bei der Entwicklung und Herstellung von Peptiden will Bachem seine bereits heute marktführende Position weiter ausbauen und strebt auch im Bereich der Oligonukleotide mittelfristig mit einem Jahresumsatz von 100 Mio. CHF eine führende Rolle an. Um ein beständiges und profitables Wachstum der Gruppe zu ermöglichen, plant das Unternehmen in den kommenden 5 Jahren ein weltweites Investitionsvolumen von über 400 Mio. CHF.

Update 27.08.2021: Auf Grundlage der bisherigen Jahresentwicklung werden bereits im Jahr 2021 Verkäufe von CHF 500 Mio. erwartet. Bachem rechnet in den kommenden fünf Jahren mit einem durchschnittlichen jährlichen Wachstum von rund 15%. Für den Betriebsgewinn (EBIT) wird ein prozentuales Wachstum angestrebt, das über dem der Verkäufe liegt. In den nächsten fünf Jahren sind Investitionen von mehr als CHF 500 Mio. geplant, um die Kapazität über alle Standorte und Geschäftsfelder hinweg zu erweitern.

Eintrag hinzufügen

Erfolgreich hinzugefügt!. Zu Portfolio/Watchlist wechseln.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Kein Portfolio vorhanden. Bitte zusätzlich den Namen des neuen Portfolios angeben. Keine Watchlisten vorhanden. Bitte zusätzlich den Namen der neuen Watchlist angeben.

CHF
Hinzufügen
Grüezi! Sie wurden auf finanzen.ch, unser Portal für Schweizer Anleger, weitergeleitet.  Zurück geht es hier.